Wiener Traditionsbäckerei unterstützt krebskranke Kinder

Eine ganz besondere Aktion hat sich die im 23. Wiener Gemeindebezirk ansässige Bäckerei Szihn einfallen lassen: Ab sofort gibt es in allen sieben Filialen der Traditionsbäckerei ein Weckerl mit Szihn zu kaufen, aus dessen jeweiligem Erlös der beachtliche Anteil von 10 Cent pro Stück an die Kinder-Krebshilfe Wien-NÖ-BGLD gespendet werden. Dabei handelt es sich um die Kürbiskernwurzel aus Natursauerteig, echtem steirischen Kernöl und knackigen Kürbiskernen. Die Aktion läuft vorerst für ein Jahr.

„Es ist uns – gerade in der Zeit vor Weihnachten – ein besonderes Anliegen, jenen zu helfen, mit denen es das Schicksal nicht ganz so gut gemeint hat. Mit der Aktion möchten wir ein bisschen etwas zurückgeben und auch unseren Kundinnen und Kunden die Möglichkeit bieten, mit ihrem Einkauf etwas Gutes zu tun und krebskranke Kinder und Jugendliche zu unterstützen“, so Stefan Szihn, Bäcker- und Konditormeister und Eigentümer der Bäckerei Szihn.

Mit dem Spendenerlös aus den verkauften Kürbiskernwurzeln können unterschiedliche Projekte der Kinder-Krebshilfe Wien-NÖ-BGLD unterstützt werden, wie beispielsweise die beiden wichtigen Services EOP (externer onkologischer Pflegedienst) und EOPD (externer onkologischer psychologischer Dienst), die Clinic Nannys oder das Nachhilfeprojekt „Lernblitz“. Das Weckerl mit Szihn ist wirklich großartig – nicht nur, weil es einen guten Zweck unterstützt, sondern auch, weil es mit sehr viel Liebe und Handwerkskunst hergestellt wird. Dafür wollen wir uns sehr herzlich bei Stefan Szihn und seinem Team bedanken. Sie helfen uns dabei, unsere Arbeit auch im nächsten Jahr fortzusetzen und krebskranken Kindern und Jugendlichen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Das könnte Sie auch interessieren

In Gedenken an einen großen Kämpfer und lieben Freund
jetzt lesen
Tierisches Krafttanken für krebskranke Kinder und ihre Geschwister
jetzt lesen
Seit 33 Jahren kämpfen wir gegen das Monster Kinderkrebs
jetzt lesen