Krebs hat viele Gesichter

Zahlreiche interessierte Besucherinnen und Besucher folgten am 13. November 2018 der Einladung unserer ehrenamtlichen Helfer Sabine und Wolfgang Zwedorn in den Festsaal der Marktgemeinde Kirchstetten zu der Informationsveranstaltung „Krebs hat viele Gesichter „.

Durch den Abend führte Moderatorin und Schauspielerin Mercedes Echerer, die sehr berührend über ihre persönliche Krankheitsgeschichte erzählte und auf die Wichtigkeit der Stammzellenspende hinwies.

OA Dr . Gerhard Kopetzky, Facharzt für Hämatologie und Onkologie, sprach über das Thema Krebsprävention und erklärte den Zuhörerinnen und Zuhörer, dass man seine Gesundheit zu einem großen Teil in eigenen Händen hält.

Auch Wilhelm Dibon, Präsident der Österreichischen Kinderkrebshilfe, war vor Ort und stellte die Kinder-Krebshilfe WIEN-NÖ-BGLD und ihre Tätigkeiten vor.

Abgeschlossen wurde der Abend mit einem Kurzfilm von Franz Cee über die Motorrad-Benefizrundfahrt vom 23. September 2018 und der Spendenübergabe durch Sabine und Wolfgang Zwedorn an Wilhelm Dibon. Dank einer großzügigen Spende der Marktgemeinde Kirchstetten von 500 Euro konnte der Betrag auf stolze 7.234,50 Euro erhöht werden.

Und auch der Spendenbetrag des Informationsabends kann sich sehen lassen: Insgesamt 1.730,01 Euro spendeten die Besucherinnen und Besucher an die Kinder-Krebshilfe WIEN-NÖ-BGLD .

Dafür möchten wir uns sehr herzlich – allen voran bei Sabine und Wolfgang Zwedorn für ihr Engagement – bedanken!

 

Foto: die Veranstalter des Infoabends mit den Vortragenden – von links: Wilhelm Dibon, Sabine Zwedorn, Mercedes Echerer, OA Dr . Gerhard Kopetzky und Bürgermeister Paul Horsak

 

Das könnte Sie auch interessieren

Spende für krebskranke Kinder Advent-Aktion
jetzt lesen
Weihnachtsmarkt der Kinder-Krebshilfe WIEN-NÖ-BGLD
jetzt lesen
Kreativ für die gute Sache!
jetzt lesen