Krankenhaus Barmherzige Brüder Eisenstadt tut Gutes für krebskranke Kinder

Gemäß dem Motto „Gutes tun und es gut tun“ hat die Geschäftsleitung des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Eisenstadt einen Teil des für Weihnachtsgeschenke vorgesehenen Betrags für krebskranke Kinder und Jugendliche gespendet.

Mitte Januar wurden 3.000 Euro an die Kinder-Krebs-Hilfe Wien, NÖ und Burgenland übergeben und kommen den Onko-Kids, die im St . Anna Kinderspital und in der AKH-Kinderklinik behandelt werden, zu Gute .

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Geschäftsleitung der Barmherzigen Brüder für die großzügige Spende. Diese Spende hilft uns, auch im Jahr 2019 unsere Angebote für Betroffene und deren Familien fortzusetzen!

Bild v.l.: Ärztlicher Leiter Prim. Dr. Martin Wehrschütz, MBA; Krankenhaus-Direktor Robert Maurer, MBA, MSc; Mag. Eva Morent, Kinder-Krebs-Hilfe Wien; Barbara Hahn, BSc, Pflegedirektorin und Geschäftsführerin St. Anna Kinderspital GmbH; Pflegedirektorin Brigitte Polstermüller, MSc
© Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt

Das könnte Sie auch interessieren

Klavier-Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“ brachte Spende von EUR 4.472 ein
jetzt lesen
Benefizkonzert im Weingut Salzl
jetzt lesen
Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“
jetzt lesen