Susanne Berger: Friseurin mit Herz für krebskranke Kinder

Es ist eine harte Zeit im Moment – für uns alle.
Viele von Euch haben Sorgen, ihren Arbeitsplatz zu verlieren oder haben ihn bereits verloren. Selbständige verlieren ihre Einkünfte und zahlreiche Unternehmen stehen vor schwierigen Entscheidungen und womöglich vor dem Ruin.

Eine der vielen betroffenen UnternehmerInnen, die sich nicht unterkriegen lässt, ist Susanne Berger. Sie hat einen Friseursalon in Baden bei Wien und ist vor allem für ihre tollen Haarverlängerungen bekannt.

Obwohl sie in den letzten Wochen keinerlei Einkünfte hatte und es auch für sie nicht leicht war, wollte sie krebskranke Kinder und ihre Familien unterstützen, deren finanzielle Belastung im Moment erdrückend ist.

Mini Müllner, selbst betroffene Mutter und langjährige Spenderin, bat im Rahmen einer Geburtstagsspenden-Aktion um Unterstützung für unsere Onko-Kids und Familien. Zu diesem Zeitpunkt hatte Susanne Berger allerdings keinen Cent zur Verfügung. Also beschloss sie, das Trinkgeld ihrer ersten Arbeitswoche nach dem Corona Lockdown, zu spenden.

Großartige 187 Euro hat sie letzte Woche an uns überwiesen. Wir freuen uns sehr und sagen von ganzem Herzen DANKE für die tolle Unterstützung!

 

Das könnte Sie auch interessieren

Die Berater begleiten krebskranke Kids bei der Ausbildung zum ECDL
jetzt lesen
Wir leben bunt – ein Lied für krebskranke Kinder und Jugendliche
jetzt lesen
Verein Nepomuk spendet seit vielen Jahren für Onko-Kids
jetzt lesen