Virtueller Adventkalender bringt mehr als 3.000 Euro für krebskranke Kinder und ihre Familien


Die Zeit weihnachtlicher Vorfreude bei Kerzenschein, Punsch und Keksen in gemütlichem Beisammensein auf Advent- und Weihnachtsmärkten steht vor der Tür. Doch 2020 war alles anders. Um unser wichtigstes Gut, unsere Gesundheit, zu schützen, fanden Adventmärkte und Weihnachtsfeiern nicht wie gewohnt statt. So auch unser traditionelle Weihnachtsmarkt, mit dessen Einnahmen wir krebskranke Kinder und Jugendliche unterstützen.
Um trotzdem Spenden für unsere Onko-Kids zu sammeln, starteten wir auf Facebook eine besondere Adventfenster-Spendenaktion.
Hinter jedem Türchen unseres virtuellen Adventkalenders waren ab 1. Dezember Geschenke oder Gutscheine versteckt – weihnachtliche Dekoration, liebevolle Handarbeiten, Genusspakete und hochwertige Technik bis hin zu echten Weihnachtsbäumen wurden täglich bis zum 24. Dezember 2020 unter allen Spenderinnen und Spendern verlost.

Dank der vielen großzügigen Spenden haben wir 3.070 Euro für krebskranke Kinder und ihre Familien gesammelt.

Ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk!
Wir bedanken uns bei jedem einzelnen/jeder einzelnen  für’s Mitmachen, Spenden und Teilen. Ihr seid großartig! Wir sind sehr gerührt!
DANKE auch an alle, die uns Sachspenden zur Verfügung gestellt haben, allen voran Meinl am Graben, Leiner 1070 Wien, Leiner St . Pölten, Pagro, Billa sowie Familie Gansfuss, Weingut Zuschmann-Schöfmann und viele Freunde, die für uns tolle Handarbeiten und Schmankerl gemacht haben.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Lilly und ihre Freunde: Ein kleines Buch für starke Kids
jetzt lesen
15. Februar ist Internationaler Kinderkrebstag
jetzt lesen
Kraft und Sonnenschein für dunkle Stunden
jetzt lesen