2.833,- Euro durch das JAZZMED 4 LIFE Benefizkonzert

Schwungvoll wurde es am 6. Oktober im Heuriger Maly im 19. Bezirk.

Die Band JAZZMED 4 LIFE veranstaltete wieder ein öffentliches Benefizkonzert für die Kinder-Krebshilfe WIEN-NÖ-BGLD, um Kinder und Jugendliche im Kampf gegen die Krankheit zu unterstützen und deren schweren Alltag erträglicher zu machen.

Bei gut bürgerlichem Essen und ausgezeichneten heimischen Weinen sorgte die Band, bestehend aus den fünf Ärzten Thomas Pfleger, Stefan Pelzl, Robert Schönherr, Wolfgang Schuller und Werner Mras, gemeinsam mit Special-Guest-Frontdame und Sängerin Stefanie Pitsch für einen dynamischen Auftritt und eine super Stimmung. Mit Konzerten wie diesen, möchte die Band vor allem das Bewusstsein und die Sensibilität für die Arbeit von Hilfsorganisationen in der Öffentlichkeit schärfen und Geld zur Unterstützung der verschiedenen Projekte zu sammeln.

Wir bedanken uns herzlichst bei JAZZMED 4 LIFE und Stefanie Pitsch für das großartige Engagement und die langjährige Unterstützung. Es war wie immer ein grandioser und gelungener Konzertabend. Unser Dank geht auch an den Heuriger Maly und an alle Besucher:innen bzw. Spender:innen mit deren Hilfe wir eine beeindruckende Summe von € 2.833,- entgegennehmen durften.

Die Einnahmen dieses Konzerts werden dazu beitragen, die wichtigen Projekte der Kinder-Krebshilfe WIEN-NÖ-BGLD zu unterstützen, darunter der externe onkologische Pflegedienst (EOP) und der mobile psychologische Dienst (MPD).

Das könnte Sie auch interessieren

Dingelberg-Marathon bringt unglaubliche 6.500€!
jetzt lesen
Internationaler Kinderkrebstag 2024
jetzt lesen
Punschtrinken bei Familie Schitter & Schaller
jetzt lesen