Wunderschöne Handarbeit aus Holz

Kein anderes Material ist so vielfältig und lebendig wie Holz.

Deshalb verarbeiten Siegfried Amerstorf und Alois Hamedinger dieses wertvolle Naturprodukt zu Christbäumen, Herzen oder Kerzen . Die wunderschönen Einzelstücke aus Holz sind mit viel Liebe gemacht und erfüllen jeden Raum mit Glanz.

Wer damit Freude schenken möchte, kann die tollen Holzstücke im Rahmen unseres Weihnachtsmarktes, von 27 . November bis 29. November, kaufen oder uns eine E-Mail an office@kinderkrebshilfe.wien senden.

Der gesamte Erlös kommt krebskranken Kindern und Jugendlichen zu Gute.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Siegfried Amerstorf und Familie Hamedinger für die großartigen Holzarbeiten und die tolle Unterstützung! Ebenfalls danke sagen wollen wir an Familie Artner und Familie Minihold, die das Holz gespendet dafür haben .

Das könnte Sie auch interessieren

Klavier-Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“ brachte Spende von EUR 4.472 ein
jetzt lesen
Benefizkonzert im Weingut Salzl
jetzt lesen
Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“
jetzt lesen

Kinder helfen Kindern

Kinder helfen Kindern! Lara Kuhm aus Mönchhof, macht diesem Slogan alle Ehre.
Als ihr Papa 15 Jahre Burgis Eisenparadies (www.burgiseisenparadies.at), im Zuge einer Hausmesse, feierte, nützte sie die Chance und veranstaltete einen Kinderflohmarkt
.

Der Erlös – war ganz klar – kommt krebskranken Kindern und Jugendlichen zu Gute.

Stolze 787,08 Euro wurden gesammelt und letzte Woche an unsere Kollegin, Barbara Bezovich, übergeben.

Auch mit dabei war Laras Freund Simon, der vor 5 Jahren an Leukämie erkrankte. Lara war damals, mit ihren jungen Jahren, für Simon da und unterstützte ihn mit vielen Briefen, kleinen Geschenken und lieben Worten. Heute sind die Therapien des Elfjährigen abgeschlossen und er ist gesund .

Laras Motto ist „Nicht nur reden, sondern tun“. Und das macht sie bestimmt nicht zum letzten Mal, denn sie plant bereits das nächste Projekt zu Gunsten krebskranker Kinder.

Nicht nur Simon und Laras Familie – auch wir sind begeistert und gerührt von Lara’s Engagement. Herzlichen Dank für die tolle Initiative und die großartige Unterstützung!

Bild: Lara Kuhm, Birgit Kuhm, Simon Karner, Barbara Bezovich (KKH)

Das könnte Sie auch interessieren

Klavier-Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“ brachte Spende von EUR 4.472 ein
jetzt lesen
Benefizkonzert im Weingut Salzl
jetzt lesen
Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“
jetzt lesen

Hausflohmarkt für krebskranke Kids

Regine und Johann Weil sind vor kurzem umgezogen und haben das zum Anlass genommen, mal wieder auszumisten . Als glückliche Eltern und Großeltern von wunderbaren Kindern und Enkelkindern, ist es den beiden ein großes Anliegen, Kindern zu helfen, die gerade tapfer gegen ihre Krankheit kämpfen.

Viele Nachbarn, Freunde und Bekannte sind daher zum Hausflohmarkt der Familie Weil gekommen und haben fleißig gespendet. Großartige 1.805 Euro wurden so gesammelt und von Regine und Johann auf 2.000 Euro aufgestockt.

Letzte Woche wurde die stolze Summe von Regine an uns übergeben.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Regine und Johann Weil für die tolle Initiative und bei allen, die so fleißig gespendet haben .

Wir wünschen dem Ehepaar Weil wunderschöne Jahre in ihrem neuen zu Hause und der ganzen Familie viel Glück und Gesundheit!

Das könnte Sie auch interessieren

Klavier-Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“ brachte Spende von EUR 4.472 ein
jetzt lesen
Benefizkonzert im Weingut Salzl
jetzt lesen
Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“
jetzt lesen

Junge Generation Schwechat kickte für den guten Zweck

  Kicken für krebskranke Kinder   hieß es im September . Die Junge Generation Schwechat veranstaltete bereits zum vierten Mal ein Kleinfeldturnier in Mannswörth. Der Reinerlös kam dieses Jahr der Kinder-Krebshilfe Wien, Nö und Burgenland zu Gute .

Bei köstlichen Schmankerln aus der Region, Live-Musik und den besten Weinen von heimischen Winzern waren alle in bester Stimmung und spendeten fleißig für unsere Onko-Kids.

Stolze 1.300 Euro wurden von den Jungs an unsere Kollegin, Sybille Zettl, übergeben. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Kickern für die tolle Initiative und bei allen BesucherInnen, die so fleißig gespendet haben.

Bild v.l.n.r: David, Sybille, Jürgen und Marco

Alle Fots dazu findet ihr hier: https://www.facebook.com/pg/JG.Schwechat/photos/?tab=album&album_id=10157538550364634&ref=page_internal

Das könnte Sie auch interessieren

Klavier-Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“ brachte Spende von EUR 4.472 ein
jetzt lesen
Benefizkonzert im Weingut Salzl
jetzt lesen
Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“
jetzt lesen

In Gedenken an Jürgen Heiss

Trotzdem er gegen den Krebs kämpfte und ihn seine Familie tatkräftig dabei unterstützte, verlor Jürgen Heiss im Alter von nur 31 Jahren seinen mutigen Kampf und ging den Liebsten voraus . In Gedenken an ihren Sohn, Bruder und Verlobten, bat Familie Heiss die Trauergäste, auf Blumenspenden beim Begräbnis zu verzichten und den Betrag für krebskranke Kinder und Jugendliche zu spenden .

Stolze 2.300,- Euro wurden so gesammelt und an die Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitiative übergeben. Wir sagen von Herzen DANKE für diese großartige Unterstützung!

In Gedanken sind wir bei Jürgen, seiner Verlobten Bianca, seinen Eltern, seinem Bruder Andreas und seinen Freunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Klavier-Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“ brachte Spende von EUR 4.472 ein
jetzt lesen
Benefizkonzert im Weingut Salzl
jetzt lesen
Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“
jetzt lesen

In Gedenken an Franz Grandl

In Gedenken an Franz Grandl, der vor kurzem verstarb, baten seine Frau Regina und sein Sohn Dominique die Trauergäste, auf Blumenspenden beim Begräbnis zu verzichten und den Betrag für krebskranke Kinder und Jugendliche zu spenden.

Betroffenen zu helfen ist der Familie ein besonderes Anliegen, denn Dominique hatte vor vielen Jahren – als Kind – selbst Krebs und wurde im St . Anna Kinderspital erfolgreich behandelt .

Stolze 1.730 Euro wurden gesammelt und an unsere Geschäftsführerin, Karin Benedik, übergeben.

Wir sagen von Herzen DANKE für diese großartige Unterstützung und sprechen der Familie unser aufrichtiges Beileid aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild (v.l.n.r.): Stefanie (Schwiegertochter von Franz Grandl), Dominique und Regina Grandl, Karin Benedik

Das könnte Sie auch interessieren

Klavier-Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“ brachte Spende von EUR 4.472 ein
jetzt lesen
Benefizkonzert im Weingut Salzl
jetzt lesen
Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“
jetzt lesen

Ein Nachmittag am Bauernhof

Einen Nachmittag lang alle Sorgen und Ängste, gemeinsam mit den Eltern und Geschwistern, vergessen zu können, gibt krebskranken Kindern neue Kraft und Mut für die weiteren Behandlungen. Um krebskranken Kindern und Jugendlichen dabei zu helfen, unterstützen Johannes Wiesmayer und seine Familie die Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitiative bereits seit vielen Jahren .
Mit viel Liebe und Engagement bereitet Familie Wiesmayer jedes Jahr die einzelnen Aktivitäten am eigenen Hof in Hennersdorf (NÖ) vor.

Auch heuer standen wieder Specksteinschnitzen und eine Fahrt im großen Feuerwehrauto am Programm. Natürlich mit Sirenengeheul. Die Kinder hatten, wie jedes Jahr, einen riesen Spaß! Ein weiteres Highlight des Familiennachmittags war die Traktorfahrt und anschließender Wildfütterung. Sorgfältig wurden dafür die schönsten Karotten ausgewählt, die später an Rehe, Hirsche und Schafe verfüttert wurden . Die Tiere kamen so nahe heran, dass die Kinder jeden Bissen genau beobachten konnten . Zum Abschluss freuten sich unsere Kollegin Eva Morent und die Familien über das traditionelle Spaghettiessen, das jedes Jahr mit der ganzen Familie Wiesmayer stattfindet.

Herzlichen Dank an ALLE, die diesen wunderschönen Nachmittag auch heuer wieder ermöglicht haben!

Das könnte Sie auch interessieren

Klavier-Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“ brachte Spende von EUR 4.472 ein
jetzt lesen
Benefizkonzert im Weingut Salzl
jetzt lesen
Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“
jetzt lesen

Starke PS für krebskranke Kinder

In Gedenken an ihren Freund Wolfgang Zwedorn und zu Gunsten krebskranker Kids, nahmen Mitte September rund 500 Motorradbegeisterte an einer Benefizfahrt von Kirchstetten/Totzenbach nach Traisen teil. Von überall folgte man der Einladung zu dieser besonderen Tour. Einige reisten sogar extra von Deutschland an, weil sie diese Aktion so wertvoll und toll fanden. Initiiert wurde die Fahrt, wie schon im Vorjahr, von Wolfgang und Sabine Zwedorn . Wolfgang hatte leider keine Gelegenheit mehr, das überwältigende Ereignis mitzuerleben. Er verlor seinen mutigen Kampf gegen den Krebs und verstarb Ende Juli.

Seine Familie, allen voran seine Frau Sabine, führte seine Initiative fort. Bevor Wolfgangs Bruder, Christian Zwedorn, 3-facher Staatsmeister und Vizeeuropameister in der Klasse Supersport, die Benefiz-Motorradtour startete, ließen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Maschinen auf Hochtouren laufen. Eine Gedenkminute der anderen Art, denn man hörte nichts als Motorenbrummen. Und der Sound war nicht nur hörbar, er war auch spürbar. Zu spüren war auch die tiefe Trauer um Wolfang. Seine Eltern, seine Frau, seine Kinder und Geschwister – alle waren da, um ihn zu ehren und „seine“ Veranstaltung mitzuerleben.

Manche „harten“ Jungs hatten unter ihren Helmen Tränen in den Augen und waren gekommen, um Wolfgangs Spirit weiterzutragen. Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein setzte sich die Kolonne am späten Vormittag für krebskranke Kinder und Jugendliche in Bewegung. 500 Motorräder, Mopeds, Bikes und Roller machten sich vom Gasthaus Gnasmüller in Kirchstetten auf den Weg nach Traisen, wo das Rupert Hollaus Weltmeister Event stattfand.

Auf der gesamten Strecke waren Feuerwehr und Polizei im Einsatz, um die Sicherheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu gewährleisten. Es war imposant und überwältigend als die Maschinen in Traisen ankamen.

Auch Herbert Thumpser, Bürgermeister der Marktgemeinde Traisen, war begeistert und hieß alle herzlich willkommen. Sogar die hiesige Blaskapelle spielte auf. Womit zu diesem Zeitpunkt noch niemand gerechnet hat – sagenhafte 15.508 Euro wurden anlässlich dieser einzigartigen Benefiztour für die Kinder-Krebs-Hilfe Wien, NÖ und Bgld. gespendet.

Wolfgang wäre unbeschreiblich stolz und glücklich über dieses großartige Spendenergebnis . Seiner Familie und seinen Freunden ist es ein kleiner Trost, dass Wolfgangs Herzensprojekt Früchte trägt und er in den Herzen jener Kinder und Familien, denen damit geholfen wird, weiterlebt.

Herzlichen Dank an ALLE, die dieses überwältigende Ereignis möglich gemacht und so großzügig gespendet haben. Ein ganz besonderer Dank gilt Sabine, Wolfgangs Frau, und seiner Familie. Obwohl sie selbst so viel Zeit für ihre Trauer bräuchten, um den Verlust zu verarbeiten, schenkten sie uns viele Stunden und scheuten keine Mühe oder Kosten, uns in jeder Hinsicht zu unterstützen. Ihr seid eine großartige und starke Familie!

DANKE!

Das könnte Sie auch interessieren

Klavier-Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“ brachte Spende von EUR 4.472 ein
jetzt lesen
Benefizkonzert im Weingut Salzl
jetzt lesen
Benefizkonzert der „Internationalen Freunde Franz Liszts“
jetzt lesen